Tel. +49 (0)30 - 39 83 7337
0,00
Gratis Versand ab 50 € innerhalb Deutschlands

Liebesschloss mit Gravur

Kleine Schlösser als Liebessymbol

Die kleinen Schlösser zieren immer mehr Brücken auf der ganzen Welt. Auf manchen glänzen bunte Aufkleber, andere wurden mit Edding bemalt und dann gibt es auch welche mit edlen Gravuren zu sehen. Doch wie ist dieser Brauch entstanden? Wieso schreibt man Namen auf Schlösser und hängt sie an Brücken?

Die Italiener bringen das Schloss ins Rollen

Eine Variante besagt, dass dieser Brauch in Rom enstanden ist. Nach ihren bestandenen Prüfungen haben die Absolventen der Sanitätsuniversität San Georgio die Schlösser ihrer Schließfächer an der Milvischen Brücke aufgehangen. Symbolisieren soll es, dass nun ihre Studentenzeit für immer und ewig vorbei ist und sie frohen Mutes in die Zukunft schauen. 

Silber Liebesschloss Gravur

Heutzutage werden die Schlösser im Sinne der Liebe an die Brücken gehängt, um die ewige Liebe zu besiegeln. Frisch Verliebte, gute Freunde und Verwandte hängen demnach so ein Vorhängeschloss mit Gravur an eine Brücke ihrer Wahl. Sei es an einer schon bekannten Brücke, an der schon hunderte gravierte Liebesschlösser hängen, oder aber auch an einer Brücke mit der ganz eigenen Geschichte. Doch wie kommt die Gravur auf das Liebesschloss?

Gravurtechniken

Wir unterscheiden tatsächlich unter drei verschiedenen Gravurtechniken, die Ihr Schloss zu einem persönlichen Liebesbeschwörer machen. Beginnen wir mit der am meisten verwendeten Gravurtechnik: die Lasergravur. Sie ist sehr günstig herzustellen. Mit einem Laser wird die Kontur des Schriftzuges auf der Schlossoberfläche weggebrannt. Was bleibt ist eine angeschwärzte Eintiefung, ohne in die Tiefe des Materials zu gehen. 

Deshalb empfehlen wir die Diamantgravur. Die Spitze des Gravurwerkzeugs ist bestückt mit einem Diamanten, der die Oberfläche vom Liebesschloss verdichtet, wodurch eine tiefere Einkerbung entsteht. Diese Gravur ist länger haltbar und ist auch nicht angeschwärzt, sondern reflektiert das einfallende Sonnenlicht. So funkelt die symbolische Liebe auf dem Vorhängeschloss noch viel schöner in der Sonne. Wir gravieren unsere Liebesschlösser auch mit dieser hochwertigen Graviertechnik. 

Zuletzt möchten wir noch die Möglichkeit der Handgravur erwähnen. Entweder man macht es selbst oder lässt es einen professionellen Graveur machen: die Handgravur. Die Kontur des Schriftzuges wird von der Oberfläche durch einen Stichel abgetragen. Somit entsteht eine ganz einzigartige Gravur. Mit Farben kann man diese Gravuren noch hervorheben. Macht man es selbst, kann man ein kleines Multifunktionswerkzeug benutzen,um selbst kreativ zu werden. Mit verschiedenen Aufsätzen ist es hier möglich,eine eigene Gravur herzustellen, wobei dafür jedoch viel Feingefühl gefragt ist. Wer wenig Zeit hat und handwerklich nicht so geschickt ist, dem empfehlen wir sein persönliches Liebesschloss von uns mit einem Diamantenwerkzeug gravieren zu lassen.

Schöne Modelle für Verliebte und Liebesschloss-Fans

Rotes Herzschloss mit Gravur

Dieses rote Herzschloss mit Gravur wird mit Sicherheit sehr auffallen an grauen Brücken und schwarzen Pfeilern. Das Herz des Schlosses ist ca. 6x7cm groß und zieht jedes Auge auf sich. Wir liefern dieses niedliche Liebesschloss inklusive Gravur in einem roten Samtbeutel, damit Sie es als Geschenk zum Valentinstag auch einfach verpacken können;)

Herzschloss mit Gravur

Wer es ganz glamourös möchte, sollte sich für dieses funkelnde Liebesschloss mit Gravur entscheiden. Das süße, silberglänzende Herzschloss kann auf beiden Seiten graviert werden. Gegen einen Aufpreis ist auch eine Motivgravur möglich.

Liebesbrücken weltweit

Wir haben auch ein paar Tipps für Sie, wenn Sie verreisen und einen berühmten Ort für das Liebesschloss suchen. Natürlich sieht es schön aus, wenn sich viele Vorhängeschlösser mit Gravur an einem Platz befinden. 

In Paris beispielsweise können Sie sich auf dem Stadtplan mal nach der Brücke Pont des Arts erkundigen. Wo wäre es nicht passender als in der Stadt der Liebe? 

An der Hohenzollernbrücke in Köln begann der Brauch mit den Liebesschlössern für die Deutschen, Fuß zu fassen. Hier hängen jetzt schon über 100.000 Schlösser. Somit ist die Hohenzollernbrücke über dem Rhein zur Liebesbrücke Nr. 1 in Europa geworden. Jeden Tag werden neue Vorhängeschlösser angebracht und es ist kein Ende in Sicht. Mittlerweile sind die vielen Schlösser selbst zu einer Touristenattraktion geworden ...

Bei den Italienern fing es damit an, die Schlösser an Laternenpfosten zu hängen. Doch nachdem diese scheinbar durch soviel Liebe dahinschmolzen und einfach abknickten, wurden extra Ketten auf der Milvischen Brücke aufgehangen. Jetzt kann man in Rom dort die schön gravierten Liebesschlösser aufhängen.

Wenn Sie noch mehr Hintergrundinformationen und aktuelle Nachrichten zu diesem Thema suchen, schauen Sie in dem Themen Blog liebesschloss.info nach. Der liebevoll geführte Blog befasst sich fast ausschließlich mit Liebesschlössern und verfolgt die Entwicklung des Brauchs und dessen Auswirkungen auf die ehrwürdigen Brücken dieser Welt.

 

 

Zuletzt angesehen